Warum bezeichnen sich die Juden als auserwähltes Volk?

In den biblischen Traditionen ist immer wieder von Israels Erwählung die Rede. Danach ist Israel unter allen Völkern Gottes besonderes Eigentum. Den wesentlichen Grund für die Erwählung sehen die Rabbiner, die geistlichen Führer, in Gottes Liebe zu diesem Volk. Umgekehrt gilt auch, dass Israel sich Gott erwählt hat. Die Erwählung Israels geht nach jüdischer Auffassung nicht zu Lasten aller anderen Völker, kein Volk ist von der Liebe Gottes ausgeschlossen. Dennoch hat die Rede vom auserwählten Volk viele Missverständnisse hervorgerufen und zu Antisemitismus, zum Judenhass, geführt.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.