Warum ist Abraham der Stammvater Israels?

Die Bibel erzählt, dass am Anfang der Geschichte des Judentums eine Gestalt steht, die aus einer fremden Kultur und götterreichen Religion kommt: Abraham. Er venahm den Ruf Gottes und erhielt den Auftrag, aus seiner Heimat Mesopotamien wegzuziehen in das Land, das Gott für ihn bestimmt hatte (Genesis, 12,1-3). Abraham tat dies im Vertrauen zu diesem Gott. In Kanaan sollte er eine große Nachkommenschaft bekommen und für alle Völker zum Segen werden.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.