Warum sind in Indien Kühe heilig?

Der Grund, warum Kühe in Indien heilig sind, ist eigentlich ganz praktischer Art. Da das Land häufig von Hungersnöten heimgesucht wurde, mehrten sich in dieser Zeit vor allem Rinderdiebstähle. Da man ihr Fleisch nur einmal essen, die Milch aber jeden Tag trinken kann, suchte man nach einer Lösung, um die Diebstähle einzudämmen. Da für gläubige Hindu religiöse Vorschriften größere Bedeutung haben als Gesetze, gelang es so tatsächlich den Viehbestand zu erhalten. Heute gehört Indien zu den fünf Ländern mit dem welweit höchsten Rinderbestand.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.