Wer war der wichtigste Gestalter des abendländischen Mönchtums?

Benedikt von NursiaDas war Benedikt von Nursia (480 – 547), wenn auch vor ihm, meist unter östlichem Einfluss, Einsiedeleien und auch Mönchsgemeinschaften schon gegründet worden waren. Benedikts Regel baute selbständig auf den Regeln zum Beispiel des Pachomius auf und wurde allmählich für das ganze Abendland maßgeblich.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.