Wie alt ist der Hinduismus?

Die ältesten Überlieferungen sind über 3000 Jahre alt. Viele Rituale und Feiern, Anrufungen und Personifizierungen von Naturkräften hat sich der Hinduismus bewahrt. Sie zeugen noch heute davon, dass seine Wurzeln in sehr alten Naturkulten liegen müssen.

Nach einer Theorie, die von Max Müller aufgestellt wurde, wanderten um 2000 v. Chr., am Ende der Indus-Kultur, arische Stämme nach Nordindien ein, die den weiteren kulturellen Verlauf maßgeblich prägten. Einige indische Historiker sind jedoch der Meinung, dass die Arier ein schon ansässiger Stamm gewesen seien, der zu dieser Zeit die Oberherrschaft erlangen konnte.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.