Wurde auch die Kultur Koreas durch den Buddhismus beeinflusst?

Der Buddhismus erreichte Korea schon im 4. Jahrhundert nach Christus. Damals war das Land in drei rivalisierende Königreiche aufgespaltet. Paekche erhob den Buddhismus schon 384 zur Staatsreligion, das nördliche Reich Koguryo im Jahr 392 und Sila schließlich 150 Jahre später.

Leave a Reply

Bitte Ergebnis eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.