Warum ist der Papst unfehlbar?

Papst

Die Unfehlbarkeit des Papstes wurde auf dem 1. Vatikanischen Konzil 1870 als Dogma festgelegt. Das bedeutet, dass der Papst nach der Lehre der katholischen Kirche dann unfehlbar ist, wenn er unter Berufung auf seine Lehrautorität … Weiterlesen …

Worauf gründet das Papsttum?

Nach Matthäus setzte Jesus Petrus, den Jünger, der ihn dreimal verleugnet hatte, als seinen Nachfolger auf Erden ein. Im Matthäus-Evangelium heißt es dabei: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen … Weiterlesen …

Was heißt kanonisch?

Kanonische Schriften gelten im kirchlichen Sinne als verbindlich. Nach ihnen muss sich jeder Gläubige richten. Für alle Buddhisten gilt das Tripitaka, für das Mahajana jedoch noch weit mehr. Bedeutungen: in der Art und Weise eines … Weiterlesen …