Warum war Jesus Zimmermann?

Da Jesus der älteste Sohn von Maria und Joseph war, liegt nahe, dass er vor seiner Predigertätigkeit Zimmermann war. Jesus hat sicherlich auch, wie damals üblich, die väterliche Werkstatt übernommen, denn der Vater starb wohl früh.

1 Gedanke zu „Warum war Jesus Zimmermann?“

  1. Das Josef Zimmermann war und eine „Werkstatt“ hatte, ist komplett an den Haaren herbeigezogen, das ist Unsinn. Und Jesus war auch nicht der „älteste Sohn“, sondern der Erstgeborene. Er hatte vier namentlich bekannte ältere Brüder, Jakobus, Joses, Judas und Simoner, sowie mehrere Schwestern, deren Namen nicht bekannt sind. Der Beruf von Josef und Jesus wird als „tekton“ angegeben, was „Handwerker“ bedeutet (griechisch) und nicht „Zimmermann“. Er wird, genauso wie sein Vater, seinen Lohn als Tagelöhner verdingt haben. Zudem war Josef bereits im hohen Alter, als Jesus zur Welt kam, was wahrscheinlich daraus schließen lässt, das die Geschwister von Jesus, seine Mutter war sehr jung (15), einen weiteren Mann hatte, von dem die Geschwister sind. Es gibt sogar Historiker, die behaupten, dass Maria von einem anderen Mann schwanger war und Josef sich als Vater ausgab, um der Familie die Schande zu ersparen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar