Wie finden Trauungen im Judentum statt?

Das Brautpaar empfängt in der Synagoge den Segen des Rabbiners. Beide nehmen aus demselben Becher einen Schluck Wein, wobei der Wunsch ausgesprochen wird, dass die Ehe mit Kindern gesegnet werde. Der Bräutigam spricht die Taruungsformel und reicht der Braut den Ring.

Schreibe einen Kommentar